Antifa und Antideutsche

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 0

Sonntag, 4. Februar 2024

Wann es für die ersten offensichtlich wurde, ist uns hier unten nicht bekannt. War es am Abend der Wahlparty, als die damals angeblich mächtigste Frau der Welt am 22. September 2013 das dritte Mal die Mehrheit des Parlamentes gewonnen hatte, ihrem Parteifreund Hermann Gröhe die Deutschlandflagge entriss und mit angewidertem Gesichtsausdruck beiseite warf? Damals holte die ehemalige ostdeutsche FDJ-Sekretärin 41,5 Prozent aller Wählerstimmen! Oder war es es schon beim berühmt-berüchtigten Vorfall aus dem Jahr 2008 gewesen, als Mitglieder des Grünen-Nachwuchses während ihres Bundeskongresses in Bonn auf eine Deutschlandfahne urinierten?

Weiter

Delegitimierer

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 0

Mittwoch, 17. Januar 2024

Fing doch gut an, das neue Jahr: Krieg im Osten, Krieg im Süden, aber sonst ziemlich friedlich in der weiten Welt. 30.000 Tote in Gaza, also 1 Prozent der Palästinenser, der Ureinwohner des „heiligen Landes“ der Juden und Christen. 500.000 Tote in der Ukraine, also 1 Prozent der einst reichen und vielversprechenden neuen Nation aus der Asche der untergegangenen Sowjetunion. Jedoch: auf rund 90 Prozent der Erdoberfläche herrscht einigermaßen Frieden und 99 Prozent der Menschheit wollen keinen Krieg gegeneinander führen! Nur das berühmte 1 Prozent will uns etwas anderes lehren und in Davos predigen sie wieder mal den Weltuntergang…

Weiter

…und den Menschen ein Wohlgefallen

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 1

Heiligabend, 24. Dezember2023

Eins muss man den Verfassern der Evangelien lassen: Sie verstanden wirklich was von den Träumen der Menschen: Liebe, Wohlfahrt und ewiges Leben waren schon damals und sind auch heute die Hauptsehnsüchte friedlicher, normaler Menschen – normal im Sinne der Gaußschen Normalverteilungserkenntnis.

Aber es gibt auch die anderen. Minderheiten nur, Randerscheinungen, mit weniger erfreulichen menschlichen Eigenschaften: Narzissten, Soziopathen, Psychopathen, meist mit hoher Intelligenz gesegnet und besonderer Skrupellosigkeit ausgestattet. Jene, die uns schon im Kindergarten und in der Schule bedrängt haben und andere grundlos mit Sand oder Steinen bewarfen. Es ist das eine Prozent, welches es seit Bestehen der Menschheit immer an die Macht schaffte. Und wir haben uns ihnen stets unterworfen.

Weiter

Kyttaro – Keim des Lebens

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 0

Montag, 9. Oktober 2023

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!

Endlich kann ich verkünden, dass mein neues Buch „Kyttaro – Keim des Lebens“ auf dem Buchmarkt erschienen ist. Dazu gibt es folgenden Pressetext:

„Pandemie, Klimakatastrophe, Transhumanismus – alles Verschwörungstheorien?

Zwei starke Frauen, Li Hui, die chinesische Spionin wider Willen und Pia Beck, die junge deutsche Investigationsjournalistin, sind unabhängig voneinander auf der Suche nach Antworten und geraten dabei in ein Netz voller Gefahren:

Ein positiver Covid-Test – und für den SEK-Kämpfer Otto Beck beginnt eine ähnliche Odyssee. Als sein Vater und seine Tochter Pia fast gleichzeitig spurlos verschwinden, erhält er bei der Suche nach ihnen Antworten auf Fragen, die er sich so noch nie gestellt hatte. Beck wird allmählich klar: Die politischen Organisationen und Regierungen unserer Welt werden von einer unsichtbaren Gruppe namens Pegasus gelenkt, die jedoch kein Geheimnis aus ihren Zielen macht: „Smart Gouvernance“ über alle Völker und unbeschränkte Macht und Unsterblichkeit für die Auserwählten…“

Im Vierten Buch dieser Roman-Folge präsentiert Erfolgsautor Christian F. Schultze nach „Kairos – die vertane Chance“, wo es um die Problematik der geheimen Genforschung und -labore geht, nun mit „Kyttaro – Keim des Lebens“ eine Geschichte, in der Verschwörungstheorien und reelle Ereignisse zu einem großen Ganzen verschmelzen. Dicht am Puls der Zeit thematisiert er nicht nur die Covid-Pandemie, sondern verpackt allgemeine Themen, wie Menschheitsgeschichte, moderne Wissenschaft und Weltpolitik in einem fulminanten Thriller, der für so manche Schockmomente sorgt.“

Erworben werden kann das Buch in allen Buchhandlungen unter der
ISBN-Nummer 978-3-99146-115-9 oder direkt im Verkaufsportal des Novum-Verlages

Denk-Zettel für Decarbonierer – Gespräche mit meinen Chatbot (4)

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 0

Donnerstag, 19. Oktober 2023

Ich: Stimmt die Aussage, dass alles Leben der Erde auf Kohlenwasserstoffverbindungen beruht?

Er: Ja, die Aussage, dass alles Leben auf der Erde auf Kohlenwasserstoffverbindungen beruht, ist grundsätzlich korrekt. Das Fundament aller organischen Moleküle, die in lebenden Organismen vorkommen, besteht aus Kohlenstoffatomen, die mit Wasserstoffatomen und anderen Elementen wie Sauerstoff, Stickstoff, Phosphor und Schwefel verbunden sind. Diese organischen Moleküle bilden die Grundbausteine des Lebens, einschließlich Proteinen, Kohlenhydraten, Lipiden und Nukleinsäuren (DNA und RNA).

Kohlenstoff kann eine Vielzahl von Verbindungen eingehen, was es lebenden Organismen ermöglicht, eine enorme Vielfalt an organischen Molekülen zu bilden. Diese Moleküle sind entscheidend für biologische Prozesse wie Stoffwechsel, Energieproduktion und genetische Information. Daher kann man sagen, dass alles Leben auf der Erde auf Kohlenwasserstoffverbindungen basiert.

Weiter

Streubombentolerierende Wehrdienstverweigerer

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 2

Sonntag, 17. September 2023

Es ist nicht so, dass unsereiner den „Ehrendienst“ in der Nationalen Volksarmee der DDR aus DDR-Patriotismus geleistet hätte. Es herrschte Wehrpflicht! Und wenn man nicht verweigerte, sondern sich möglicherweise sogar für 3 Jahre verpflichtete, konnte man auch als Abkömmling einer restbürgerlichen Familie einen Platz an den nach 1945 immer noch renommierten Hochschulen des mitteldeutschen Sowjetprotektorates ergattern.

So gedacht und so getan, lernte man gewöhnlicherweise den „Barras“ des 3. Reiches (!) kennen. Denn viele Ausbilder der Deutschen Wehrmacht waren wie in der BRD in der neu aufgestellten mitteldeutschen Armee untergekommen. Und aus heutiger Sicht war die Nationale Volksarmee der DDR nach der Nazi-Wehrmacht vermutlich die bestausgebildete deutsche Streitmacht gewesen.

Weiter