Klopapier

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Freitag, 13. März 2020

Endlich ist es soweit! Als eine der letzten europäischen Regierungen hat auch die Bundesregierung Deutschlands eine Quarantäne weitgehenden Ausmaßes verfügt. Das bedeutet Grenzschließungen, Schulschließungen, Veranstaltungsverbote, ggfs. Ausgangssperre usw. usf.

Die Merkelregierung war eine der letzten, die in Europa zu solchen Maßnahmen griff, obwohl diese durchaus bereits seit längerem geboten schienen, wie das Beispiel China zeigt. Wir hier unten können das Zögern jedoch verstehen, brachen damit doch alle Träume von den Vereinigten Staaten von Europa krachend in sich zusammen. Jeder Staat der 28 machte, was er wollte und für angezeigt hielt, jedes Bundesland verfügte etwas anderes und die Subsidiarität ging bis hinunter zu den Kommunen, wo jede eigene Maßnahmen für vordringlich hielt.

Weiter

Unsere Freunde – die Viren

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Dienstag, 4. Februar 2020

Leider wissen wir hier unten nicht sicher, wieviel Pfund Mikroorganismen wir in unserem Körper alltäglich mit uns durch diese Welt schleppen. Die Forschung ist sich da nicht ganz einig. Auch darüber nicht, inwieweit diese Kleinsten und Ursprünglichsten für unseren Metabolismus und damit für unser Weiterleben notwendig und unersetzlich sind. Am geheimnisvollsten für uns biogenetischen Vielzeller bleiben bislang immer noch die mirakulösen angeblichen Nichtlebewesen, die von der Wissenschaft „Viren“ genannt werden. Man kann sie (nach Wikipedia) aber zumindest als „dem Leben nahestehend“ betrachten, denn sie besitzen die Fähigkeit zur Replikation, zur Evolution und vor allem zur Mutation. Weiter

Klimaxe

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Montag, 20. Januar 2020

Klimatologen, KlimaforscherInnen, Klimawandel, Klimakrise, Klimakatastrophe, KlimaexpertInnen, Klimaschutz, KlimaaktivistInnen, Klimaprophetie, Klimaschwankungen, Klimarettung, Klimaziele, Klimafolgenforschung, Klimavorhersage, Klimaschutzkonzept, Klimapaket, KlimaideologInnen, Klimanotstand, Klimakleriker, Klimaheilige, Klimajünger, Klimabewegung, Klimaglobalisten, KlimaretterInnen, Klimaikone, Klimakabinett, Klimavorstand, Klimamanagement, Klimarettungsstrategie, Klimadienstleister, KlimakanzlerIn, Klimareligion, KlimahysterikerInnen, Klimastreit, Klimaleugner, Klimaskeptiker, Klimaverräter, Klimaschädlinge, Klimahäretiker….

Toleranz und Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft“; Aristoteles (384 bis 322 vor Christus)

Gutes Jahr – schlechtes Jahr?

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Mittwoch, 25. Dezember 2019

Alles lebt und stirbt nach dem Gesetz der zyklischen Evolution. Das betrifft auch die politischen Parteien. Insbesondere die der Bundesrepublik Deutschland. Die älteste trifft es derzeit gerade besonders hart, denn sie befindet sich erneut in einer Depressionsphase. In solchen Zeiten finden sich gute Anführer besonders schwer. Doch in aller Regel treten sie schließlich doch hervor – früher oder später. Auch für die BRD werden sich demnächst neue einfinden.

Wir hier unten glauben nicht an einen Untergang der sogenannten großen Volksparteien. Sie haben ihren absoluten Tiefpunkt offensichtlich noch nicht erreicht. Schon aus finanziellen Gründen wird auch die GroKo nächstes Jahr noch halten. Die Grünen haben ihren Zenit allerdings überschritten. 2020 wird die Hybris des Gedankens, das Erdklima regeln zu können, in sich zusammenbrechen. Der Markt, die exklusive Einrichtung allein des Menschentums, wird alles richten. Natürlich mit hohen Kosten und menschlichen Verlusten. Man wird diese nicht mehr so exakt berechnen können, wie zu Zeiten nach den zwei großen Dreißigjährigen Kriegen. Doch es werden Milliarden sein, Menschen und Moneten! Auf allen Erdteilen zugleich! Auch ohne Atombomben!

Es sei denn, unsere Spezies fängt sich und schwört dem Mammonismus in allen seinen Spielarten ab und erkämpft sich Moral, Ethik, innere und äußere Freiheit zurück. Wir hier unten denken, dass 2020 insofern ein entscheidendes Jahr für die ganze Welt, so auch für uns Deutsche werden wird. Am 3. November 2020 finden in den USA die nächsten Präsidentschaftswahlen statt. Im Jahr darauf die Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag. Erstere wird den weiteren deutschen Weg und das Schicksal unseres Volkes maßgeblich mitbestimmen. Und da die Plutokraten dieser Welt offenbar beschlossen haben, dass die kommende Nullstellung erst 2021 stattfinden soll, wird 2020 wohl nur ein mittleres Jahr für uns werden: Schlechter als das zu Ende gehende, aber besser als 2021.

Insofern können wir hier unten allen unsere Freunden und Lesern guten Gewissens und ehrlichen Herzens frohe Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und glückliches Neues Jahr wünschen.

Endzeitfieber

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Montag, 30. September 2019

Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott (2. Tim 3, 1-4).

Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel (Epheser 6,12). Weiter

Wolkenkuckucksheim

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Samstag, 21. September 2019

Die Parlamentsdiskussionen um den Haushalt der BRD für das Jahr 2020 sind nun endgültig an den Bürgern vorübergerauscht, höchstwahrscheinlich ohne dass irgendeiner wirklich durchblickt, was dieses etatistische Werk millionenfacher Beamtengehirne für uns Einwohner und die, die hier gerne leben und bleiben wollen, wirklich aussagt. Wir hier unten gehen davon aus, dass auch unsere Kanzlerin nicht weiß, ob der sogenannte Bundeshaushalt für die Zukunft der hiesigen Einwohnerschaft eine nachhaltige Bedeutung hat oder nicht. Weiter