Philosophien

Veröffentlicht in: Glosse der Woche | 0

Montag, 28. November 2022

Philosophie: Liebe zur Wissenschaft!, klar, besonders heute: KI, Genmanipulation, Quantenverschränkung, Kernfusion oder sogar Schwarzlochtechnologie und, ganz wichtig, Starlink, MK-Ultra und solches Zeug.

Philosophen: Marcuse, Fromm, Löwenthal, Kirchheimer, Adorno vielleicht, oder war es schon früher zu Ende – Freud und Weber und dergleichen? Heute Habek, Precht, nun ja, Kinder dieser Lehrer…

Werte, Wertegemeinschaft, westliche Wertegemeinschaft. Die letzten Weisheiten. 5000 Jahre alt oder älter: Ägyptisches Totenbuch, Sinai-Tafeln, Neues Testament, Koran, kategorischer Imperativ. Jetzt aber WOKE: Philosophie oder neue Religion? Meinungseinfalt, Meinungsmache oder Meinungsmacht?

Weiter

Goldene Milliarde

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 0

Mittwoch, 2. November 2022

Als sich im 13. Jahrhundert, nach dem sogenannten Mongolensturm, die Goldene Horde anschickte, den Kiewer Rus zu unterwerfen, begann im Mitteleuropa gerade die Zeit der Gotik. Eine Epoche des unglaublichen Aufschwungs von Wissenschaft, Kultur und Baukunst im Westen des Eurasischen Kontinents, dessen Früchte wir Heutigen in unseren Reisen durch Mitteleuropa nur mit ehrfürchtigem Staunen bewundern können.

Weiter

Schmutzige Bombe

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 1

Donnerstag, 27. Oktober 2022

Ein Weltreich geht unter, wieder einmal, wie schon so oft in der menschlichen Geschichte. Es schlägt dabei um sich, wie es immer ist, wenn einer untergeht. Es war zu erwarten. Viele „Experten“ sagten es voraus.

Etwa 500 Jahre lang haben die Angelsachsen die Menschheit dominiert. Vor ihnen die Spanier und Holländer. Es waren nicht immer schlechte Zeiten! Davor vielleicht die Päpste und davor die Römer. Irgendwann davor die Helenen, die Ägypter oder gar die Atlanter. Obwohl es nur zehntausend Jahre menschlicher Geschichte waren, wissen wir es nicht einmal genau…

Wir Heutigen erleben also jetzt den Umbruch der abendländischen Welt und den Aufstieg des Ostens: China, Indien, Iran, Indonesien, Russland… Russland??

Weiter

Kinder an der Macht

Veröffentlicht in: Glosse der Woche | 0

Donnerstag, 28. September2022

Die CDU hat nun ein Problem weniger: Sie hat auf ihrem jüngsten Parteitag eine Frauenquote in ihr Parteiprogramm aufgenommen. Friedrich Merz, der Black-Rock- und WEF-Mann, hat dafür gesorgt, dass endlich frischer Wind durch die CDU-Reihen weht. Mit Angela Merkel, von Forbes 2020 zum 9. Mal hintereinander als „mächtigste Frau der Welt“ gekürt, war zwar von November 2005 an eine Art Frau 16 Jahre lang Kanzler der Deutschland-AG und damit auch faktischer Chef der Europa-Union. Aber das focht den einst von ihr geschassten neuen CDU-Vorsitzenden nicht an.

Weiter

9/11 mit Vollmond

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 2

Sonntag, 11. September 2022

Die Herbstoffensive der NATO im Donbass ist in vollem Gange und der Endsieg über die russischen Invasoren steht offenbar kurz bevor. Da hat niemand Zeit, der vielen geschichtlichen Ereignisse zu gedenken, die in den letzten Jahrhunderten jeweils am 11. September stattgefunden haben. Immerhin haben einige Medien der Ereignisse von vor 21 Jahren in New York City gedacht.

Wer aber erinnert sich, dass im Jahre 2007 die Russen die Mutter aller „Bomben“ gezündet hatten, die damals gewaltigste konventionelle nichtnukleare Waffe der Neuzeit. Oder dass 1990 US-Präsident George H.W. Bush eine Rede gehalten hat, in der zum ersten Mal vor großem Publikum über die „neue Weltordnung“ (new world order) gesprochen wurde. Oder dass 1989 das tapfere Ungarn den „Eisernen Vorhang“ endgültig öffnete, um den Deutschen aus der DDR die Möglichkeit zur Ausreise in den Westen zu ermöglichen.

Weiter

Froschkochen

Veröffentlicht in: Meine Kolumne | 0

Donnerstag, 1. September2022

Liebe Leserschaft!

Es ist kein Zufall, dass ich im April dieses Jahres aufgehört habe, über das Weltgeschehen und meine Zeitgenossen zu glossieren. Die Zeiten sind für das Glossieren nicht mehr geeignet!

Der Weltkrieg, der am 11. September 2001 begonnen hat und am 14. Februar dieses Jahres in eine neue Phase getreten ist, hat mir im Frühjahr dieses Jahres die Sprache verschlagen. Ich hatte das Gefühl, dass es mir nicht länger ansteht, mich über meine Zeitgenossen zu mokieren, während sie von bösen Mächten gargekocht werden. Denn es ist eine Sache, dass man zwar erkennt, dass sich die Temperatur ganz allmählich erhöht, aber eine andere, dass man nicht weiß, wie man dem Kessel entkommt. Wenn man dann noch sieht, dass die meisten Mitmenschen, wie der besagte Frosch, gar nicht bemerken, was ihnen geschieht, verliert man glatt den Mut.

Über den Dingen steht in Wirklichkeit nur der, der nicht im Kessel sitzt!

Weiter

Wieder aktuell

Cui bono Corona ?

Sonnabend, 29. Februar 2020 Dass die britische Krone in Porton Down nunmehr einen eigenen Virus entwickeln ließ, kann man wohl als Gerücht einstufen. Ob die in Wuhan ausgebrochene Virusmutation des berühmten SARS eine... Weiterlesen

PEGIDA200

Montag, 17. Februar  2020                                            Der 75. Jahrestag des Versuchs der Bombenvernichtung Dresdens und... Weiterlesen

Messias

Aus gegebenem Anlass am 25. April 2017: Er ist wieder da! Freitag, 03. Dezember 2011 So wie die ganze Christenheit auf Erden und angeblich 49 Prozent der Deutschen, warteten auch wir im Advent... Weiterlesen