Die Blödheit des Michels

Eingetragen bei: Meine Kommentare | 0

Mittwoch, 30. August 2017

Am 17. August fand auf der weltberühmten „Rambla“ der katalanischen Hauptstadt Barcelona einer der folgenschwersten Anschläge dieses Jahres gegen unschuldige Zivilisten, Spanier und Spanienurlauber zumeist, mit 15 Toten und bis zu hundert Verletzten statt.

Unter dem Motto „Ich habe keine Angst“ haben daraufhin in aller Welt zehntausende Menschen ein „Zeichen gegen den Terrorismus“ gesetzt. Nach Angaben der dortigen Polizei beteiligten sich am vergangenen Samstag allein in Barcelona eine halbe Million Menschen an einer Massenkundgebung gegen „Gewalt und für den Frieden“. Mit König Felipe VI. nahm erstmals seit Spaniens Rückkehr zur Monarchie 1975 ein König an einer solchen Demonstration teil. In der Mainstreampresse, auf allen Fernsehkanälen wie auch in den alternativen Medien, wurde zu Demonstrationen gegen den Terror aufgerufen. Weiter