cui bono

Veröffentlicht in: Glosse der Woche, Meine Kolumne | 1

Donnerstag, 16. September 2021

Indem wir hier unten vermuten, dass an dem Schauspiel der Machtübernahme der Taliban, welches man der verblüfften Weltöffentlichkeit vorführte, nur wenig stimmt, und die Regie hinter den Kulissen „höhere“ Ziele verfolgt, drängt sich die Doppelfrage auf: Wer ist der Nutznießer dieses Krieges und wer führte Regie? Ein Teil der Menschheit wähnt, dass die USA diesen Krieg verloren haben und sich deshalb als Weltmacht von der Bühne verabschieden. Angesichts der Zustände in Washington und in den meisten Großstädten dieses einst attraktiven Landes neigt unsereiner – wie bereits früher dargelegt – ebenfalls zu dieser Ansicht. Wer aber hat den Krieg gewonnen?

Neben den Taliban sollen die eigentlichen Gewinner China und Russland sein. Der größte Teil der politischen Analysten apostrophiert China sowieso als die kommende Hegemonialmacht. Studiert man die Statistiken, liegt dieser Schluss nahe: China besitzt die größte Bevölkerungszahl (vor Indien), die größte Armee, den größten Anteil am Welthandel, produziert sieben Mal soviel Kohle, fast 23 Mal soviel Rohstahl, ca. je 1,5 Mal soviel Getreide und Fleisch wie die USA usw. Außerdem besitzt es mit dem Mount Everest den höchsten Berg der Erde – lol. Nur bei der Förderung von Erdöl und Erdgas und im digital-finanziellen Bereich liegt China weit hinter seinem US-Konkurrenten.

Sieht man sich diese Zahlen aus einem anderen Blickwinkel an, bemerkt man schnell, dass diese „nationalen“ Kennziffern weniger aussagen, als man gemeinhin denkt, denn die Verflechtung der „Weltwirtschaft“ ist maximal vorangeschritten. Betrachtet man hingegen die Eigentumsverhältnisse an den Produktionsmitteln, landet man schnell bei den ganz großen Shareholdern der Digital- und Finanzindustrie: Microsoft, Apple, Alphabet (früher Google), Amazon und Facebook, die die Macht des Militärisch-Industriellen Komplexes weltweit abgelöst haben. Darüber stehen die noch zu Zeiten der 2007er Finanzkrise völlig unbekannten Finanzriesen wie „Blackrock“, „Vangard“, „State Street“ oder „Fidelety“. Eingeschlossen sind die Big Five der Pharmabranche Johnson&Johnson, Roche Holding, Abott Laboratories, Pfizer und Novartis, die derzeit eine wichtige politische Rolle spielen.

Man könnte nun noch die Großen der Rüstungsindustrie aufzählen oder chinesische Trusts wie Tencent, Alibaba, Kweiko, Moutei oder Meituan, von denen Sie, verehrte Leserschaft, vielleicht noch nie etwas gehört haben. Trotzdem ist festzustellen: Die entscheidenden Global-Player sitzen hauptsächlich in den USA. Alle, hier wie dort und in anderen Ländern, benötigen jedoch den „Staat“ mit seiner Militär- und Polizeimacht zu ihrem Schutz.

Nach diesen Eröffnungen kann sich der verehrte Leser nun vielleicht denken, wer den Krieg gegen Afghanistan gewonnen hat. Diese Cliquen haben seit über 200 Jahren all ihre Kriege gegen die Menschheit gewonnen! Mit diesem Wissen kann man derzeit folgende kleinen und größeren Voraussagen wagen: Joe Biden wird das „Afghanistandesaster“ bedauern und demnächst zurücktreten. Kamala Harris, die sympathische, farbige Sozialistin, wird den US-Oberbefehl und den Atomkoffer erhalten. Taiwan wird alsbald ins Reich der Mitte zurückfinden. Und der Klimakrieg wird den „Corona-Krieg“ zugunsten des „Great Reset“ ablösen und die Menschheit wahrscheinlich in die nächste Knechtschaft führen.

Wenn nicht ein Wunder geschieht…

Empfehlenswert dazu ist auch dieser Artikel von Ernst Wolff: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/505668/Die-neue-Weltmacht-Der-digital-finanzielle-Komplex

  1. Miertschink

    Wieder ein mal ein geniales Werk des Schriftstellers Christian Freidrich Schultze. Recht vielen Dank für diese wahren
    Zeilen. Wann werden die öffentlichen Zeitungen diese Wahrheit bringen? Warscheinlich nie; diese tun alles um die Wahrheit zu verschleiern, die Menschen immer schön für dumm zu erklären und dann noch die Kaste, welche dafür
    sorgt, daß sie arm bleiben (halt sie dumm; ich halt sie arm).
    Freiheitlichste Grüße Edgar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image