Die Blödheit des Michels

Eingetragen bei: Meine Kommentare | 0

Mittwoch, 30. August 2017

Am 17. August fand auf der weltberühmten „Rambla“ der katalanischen Hauptstadt Barcelona einer der folgenschwersten Anschläge dieses Jahres gegen unschuldige Zivilisten, Spanier und Spanienurlauber zumeist, mit 15 Toten und bis zu hundert Verletzten statt.

Unter dem Motto „Ich habe keine Angst“ haben daraufhin in aller Welt zehntausende Menschen ein „Zeichen gegen den Terrorismus“ gesetzt. Nach Angaben der dortigen Polizei beteiligten sich am vergangenen Samstag allein in Barcelona eine halbe Million Menschen an einer Massenkundgebung gegen „Gewalt und für den Frieden“. Mit König Felipe VI. nahm erstmals seit Spaniens Rückkehr zur Monarchie 1975 ein König an einer solchen Demonstration teil. In der Mainstreampresse, auf allen Fernsehkanälen wie auch in den alternativen Medien, wurde zu Demonstrationen gegen den Terror aufgerufen. Weiter

Die Angst der Satrapen

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Montag, 21. August 2017

Spätestens seit Kurt Tucholskys Glosse über die Wahlvorbereitungen des deutschen Volkes ist es der Chronisten Pflicht, Deutschlands Parteien bei ihren so genannten Wahlkämpfen zu beobachten. Doch je mehr wir Wahlbürger uns damit beschäftigen, desto unsicherer werden wir, wen, was und warum wir wählen sollen. Weiter

Klimakterium recall

Aus aktuellem Anlass stelle ich diesen Beitrag vom Dezember 2015 noch einmal ins Netz.

Man kann diese Tatsachen nicht oft genug wiederholen und wir hier unten fragen uns, wieso sich eine ganze Industrie von den Mammonisten an der Nase herumführen lässt, wenn die Vertragsgrundlage völlig offensichtlich ein Fake ist: CO2 ist kein Giftgas und als Referenzgröße für Schadensemmissionen gänzlich ungeeignet. Haben die Manager der Autoindustrie ihre in der Grundschule erworbenen Biokenntnisse vergessen?

Dienstag, 15. Dezember 2015

Klimakterium

Als Klimakterium bezeichnet die Wissenschaft allgemein die Erreichung eines bestimmten Reifegrades eines biologischen Systems, bei dessen Eintritt sich allerdings auch ein unumkehrbarer Alterungsprozess einstellt, mit dem sich das mehr oder weniger schnelle Absterben des Organismus ankündigt. So weit ist die gegenwärtige Menschheit ganz offensichtlich noch nicht. Sonst wären sich die Teilnehmer der großen Pariser Umwelt- und Klimakonferenz nicht vollkommen kindisch lachend und weinend in die Arme gefallen, als ihre Staatschefs vorige Woche ein Weltklimaabkommen unterzeichneten, bei dem wir hier unten ebenfalls nicht wissen, ob wir weinen oder lachen sollen. Weiter

Finis Germania

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Dienstag, 1. August 2017

Es entzieht sich unserem tieferen Verständnis, wieso Rolf Peter Sieferles Werklein „finis germania“ seit Wochen die Amazon-Bestsellerliste anführt und es sogar in die Werksbesprechung der New York Times geschafft hat.

Ist es nur, weil das nach seinem Suizid herausgebrachte Pamphlet gleich mehrere Skandale ausgelöst hat? Professor Sieferle war unter anderem Regierungsberater! Nahm er sich das Leben, weil Angela Merkel nicht auf seine Einwendungen zur Massenimmigration gehört hat? Oder gab er auf, weil die „Welt“ seine letzten Werke als „rechtsextrem“ einstufte, während die „Süddeutsche Zeitung“ ihn in ihrem Nachruf noch als den „Unerschrockenen“ apostrophierte?! Weiter