Die Angst der Satrapen

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Montag, 21. August 2017

Spätestens seit Kurt Tucholskys Glosse über die Wahlvorbereitungen des deutschen Volkes ist es der Chronisten Pflicht, Deutschlands Parteien bei ihren so genannten Wahlkämpfen zu beobachten. Doch je mehr wir Wahlbürger uns damit beschäftigen, desto unsicherer werden wir, wen, was und warum wir wählen sollen. Weiter

Klimakterium recall

Aus aktuellem Anlass stelle ich diesen Beitrag vom Dezember 2015 noch einmal ins Netz.

Man kann diese Tatsachen nicht oft genug wiederholen und wir hier unten fragen uns, wieso sich eine ganze Industrie von den Mammonisten an der Nase herumführen lässt, wenn die Vertragsgrundlage völlig offensichtlich ein Fake ist: CO2 ist kein Giftgas und als Referenzgröße für Schadensemmissionen gänzlich ungeeignet. Haben die Manager der Autoindustrie ihre in der Grundschule erworbenen Biokenntnisse vergessen?

Dienstag, 15. Dezember 2015

Klimakterium

Als Klimakterium bezeichnet die Wissenschaft allgemein die Erreichung eines bestimmten Reifegrades eines biologischen Systems, bei dessen Eintritt sich allerdings auch ein unumkehrbarer Alterungsprozess einstellt, mit dem sich das mehr oder weniger schnelle Absterben des Organismus ankündigt. So weit ist die gegenwärtige Menschheit ganz offensichtlich noch nicht. Sonst wären sich die Teilnehmer der großen Pariser Umwelt- und Klimakonferenz nicht vollkommen kindisch lachend und weinend in die Arme gefallen, als ihre Staatschefs vorige Woche ein Weltklimaabkommen unterzeichneten, bei dem wir hier unten ebenfalls nicht wissen, ob wir weinen oder lachen sollen. Weiter

Finis Germania

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Dienstag, 1. August 2017

Es entzieht sich unserem tieferen Verständnis, wieso Rolf Peter Sieferles Werklein „finis germania“ seit Wochen die Amazon-Bestsellerliste anführt und es sogar in die Werksbesprechung der New York Times geschafft hat.

Ist es nur, weil das nach seinem Suizid herausgebrachte Pamphlet gleich mehrere Skandale ausgelöst hat? Professor Sieferle war unter anderem Regierungsberater! Nahm er sich das Leben, weil Angela Merkel nicht auf seine Einwendungen zur Massenimmigration gehört hat? Oder gab er auf, weil die „Welt“ seine letzten Werke als „rechtsextrem“ einstufte, während die „Süddeutsche Zeitung“ ihn in ihrem Nachruf noch als den „Unerschrockenen“ apostrophierte?! Weiter

Hamburg 17

Eingetragen bei: Meine Kommentare | 0

Montag, 10. Juli 2017

Das Spektakel ist vorbei und die braven Pfeffersäcke dürfen ihre „weltoffene“ Stadt wieder ohne verschweißte Gullideckel, Bürgerkriegsmanöver „light“, prügelnde Polizisten und sabbernde Journalistenheerscharen genießen. Der normale Bürgersommer darf nun auch in Hamburg beginnen. Was bringt dieser G-20-Gipfel Deutschland und der Welt, mutmaßen nicht nur die Massen der Berichterstatter und Kolumnisten seit Tagen, sondern auch wir hier unten. Weiter

Klimaleugner

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Dienstag, 13.Juli 2017

Dieser Tage wurde der Menschheit, zumindest der westlichen, klar, dass Donald Trump nicht nur ein von Präsident Putin und seiner Moskauer Crew eingesetzter US-amerikanischer Interimspräsident, sondern auch wie dieser, ein Klimaleugner ist.

Wir hier unten sind ebenfalls „Klimaskeptiker“ und haben uns natürlich sofort gefragt, was die zeitgeistige Bedeutung dieser irreführenden Begriffe sein könnte. Klimaleugner sind nicht, wie man leicht annehmen könnte, etwa diejenigen, die leugnen, dass es ein Klima gibt. Und Klimaskeptiker sind nicht solche, die Wettervorhersagen skeptisch betrachten. Sondern es sind Menschen, die nicht glauben wollen, dass der Mensch für den Klimawandel auf unserem Planeten verantwortlich ist. Außerdem wird mit diesen Mainstreambegriffen suggeriert, dass Klimarealisten zugleich Gegner von Umweltschutz, Emmissionsveringerung und Entwicklungshilfe sind. Weiter

Geheimnisse

Eingetragen bei: Meine Kommentare | 0

Sonnabend, 20. Mai 2017

Die Welt, die uns umgibt, und deren Mittelpunkt man als zeitweiliger Erdenbürger zu sein scheint, ist voller Geheimnisse. Dabei handelt es sich nicht nur um die Dinge, deren wir mit unserem Erkenntnisapparat sozusagen noch nicht habhaft geworden sind. Auch viele Prozesse, die wir täglich gewahr werden, erscheinen uns rätselhaft oder geheimnisvoll allein deswegen, weil wir um ihr wahres Wesen und ihre Hintergründe nichts oder immer nur zu wenig wissen.

Wir hier unten neigen zu der Annahme, dass dies nicht nur uns, sondern auch unseren Regierenden so geht. Allerdings haben sie zum politischen Geschehen dieser Welt wesentlich mehr Informationen, als wir Normalbürger. Ob freilich die Denkapparate der Politikerkaste die ihnen zu Verfügung stehenden Informationen besser und zum Nutzen und Frommen des Volkes verarbeiten und ob sie sich der Relativität der Erkenntnis bewusst sind, wagen wir zu bezweifeln. Es zeigt sich nämlich gerade in letzter Zeit ziemlich deutlich, dass die vermeintlich höhere Informationsstufe, auf der sich die Eliten der Welt wähnen, dennoch zu erheblichen Fehlleistungen wegen der damit einhergehenden Hybris des Geistes führen kann. Weiter

1 2 3 4 22

Wieder aktuell

Klimakterium recall

Aus aktuellem Anlass stelle ich diesen Beitrag vom Dezember 2015 noch einmal ins Netz. Man kann diese Tatsachen nicht oft genug wiederholen und wir hier unten fragen uns, wieso sich eine ganze Industrie... WEITER LESEN

Messias

Aus gegebenem Anlass am 25. April 2017: Er ist wieder da! Freitag, 03. Dezember 2011 So wie die ganze Christenheit auf Erden und angeblich 49 Prozent der Deutschen, warteten auch wir im Advent... WEITER LESEN

Nationalfeiertag

Sonntag, 3. Oktober 2005 Die Feierlaune der Deutschen in West und Ost zum 15. Jubiläum der Wiedervereinigung war mäßig. Das verwundert schon ein wenig, denn das Erreichte kann sich wahrlich sehen lassen. Wenngleich... WEITER LESEN