Trittbrettfahrer

Eingetragen bei: Meine Kolumne | 0

Freitag, 15. November 2019

Eigentlich wussten wir es schon: „Die Revolution entlässt ihre Kinder.“ Der reuige Exkommunist Wolfgang Leonhard hat darüber 1955 ein Buch geschrieben. Und später gab es noch einen Film, der behauptete, dass die Revolution sogar ihre Kinder fräße. Gemeint war die so genannte Oktoberrevolution in Russland. Wir hier unten fragen uns: Jede Revolution, oder nur so genannte sozialistische?

Wie war es mit den Bauernkriegen, wie mit der französischen Revolution von 1791? Fraß Napoleon Bonaparte jene und danach sein Neffe Louis die vom Februar von 1848? Und wie lief es zur gleichen Zeit in Deutschland! Interessiert uns noch, wer alles fliehen und sein Leben lassen musste? Lesen wir noch etwas von den Kämpfen im ersten deutschen Parlament der Frankfurter Paulskirche? Und wer fraß überhaupt Maos „Langen Marsch“? Weiter

Gedankenfreiheit

Eingetragen bei: Meine Kolumne | 0

Sonntag, 27. Oktober 2019

Bereits 1787 beging unser von fast allen Deutschen heißgeliebter Denker, Dichter und Dramatiker Friedrich von Schiller diesen typischen Denkfehler, indem er den Marquis von Posa gegen König Philipp II. von Spanien in seinem „Don Karlos“ rufen lässt: „Sire, geben Sie Gedankenfreiheit!“ Weiter

Endzeitfieber

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Montag, 30. September 2019

Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott (2. Tim 3, 1-4).

Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel (Epheser 6,12). Weiter

Wolkenkuckucksheim

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 0

Samstag, 21. September 2019

Die Parlamentsdiskussionen um den Haushalt der BRD für das Jahr 2020 sind nun endgültig an den Bürgern vorübergerauscht, höchstwahrscheinlich ohne dass irgendeiner wirklich durchblickt, was dieses etatistische Werk millionenfacher Beamtengehirne für uns Einwohner und die, die hier gerne leben und bleiben wollen, wirklich aussagt. Wir hier unten gehen davon aus, dass auch unsere Kanzlerin nicht weiß, ob der sogenannte Bundeshaushalt für die Zukunft der hiesigen Einwohnerschaft eine nachhaltige Bedeutung hat oder nicht. Weiter

Lemminge

Donnerstag, 5. September 2019

Es geht die Legende, dass diese erstaunlichen Wühlmäuse der Gattung lemmus lemmus, welche hauptsächlich in arktischen Regionen beheimatet ist, unter besonderem Populationsdruck von Nahrungsmangel und Stress, regelmäßig Wanderungen in den gemeinschaftlichen Suizid unternehmen. Sicher ist lediglich, dass sie ihre schicksalhaften periodischen Züge auf der Suche nach neuen Lebensräumen oft nicht überleben. Weiter

Politikmüll

Eingetragen bei: Glosse der Woche | 5

12. August 2019

Diesmal geht es nicht um Merkels Gäste, nicht um den Euro, nicht um die Rechtsbeugungen und Rechtsbrüche unserer Regierung und auch nicht um die Sicherheit in Stadtvierteln, auf Straßen, Plätzen und Bahnsteigen. Es geht um die Ordnung in unseren mitteldeutschen Städten und Dörfern während des „Schicksalswahlkampfes“ 2019. Weiter

1 2 3 4 33