Weihnachten 2016

Eingetragen bei: Meine Kommentare | 0

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Die Einheizpresse und unsere Regierungsdarsteller heucheln, dass sie wegen des „feigen Attentats“ vom 19. Dezember auf einen Berliner Weihnachtsmarkt, dem bisher 12 Menschen tot und 48 verletzt zum Opfer gefallen sind, bestürzt und betroffen seien. Wir hier unten sind weder betroffen, noch überrascht, noch bestürzt. Wir sind nur unendlich zornig und traurig! Und nicht nur wir hier unten haben vorhergesagt, dass es so kommen wird! Jetzt hat man die Ausweispapiere des mutmaßlichen Attentäters im Mord-LKW gefunden! Hatten wir das nicht schon einmal?

Was ist das aber für eine Bananenrepublik, in der die vereinigten Sicherheitsorgane nach zwei Tagen Antiterrorarbeit verkünden, dass der Gesuchte der Polizei wohlbekannt ist, einschlägig vorbestraft und zeitweilig überwacht wurde. Nur seine Abschiebung habe nicht geklappt, da es dafür keine gültigen Papiere gab! Das ist eben der Unterschied: Andere Staaten lassen ohne gültige Einreisedokumente niemanden in ihr Land. Deutschland hingegen beherbergt mindestens einige hunderttausend Grenzverletzer ohne jegliche Papiere und es ist hinlänglich bekannt, dass es vor allem junge Männer sind, die angeblich ihre Dokumente vernichtet haben, um so den Aufnahme- und Versorgungsbehörden der BRD wilde Flüchtlingsmärchen auftischen zu können.

Recht taten Sie! Denn diese deutsche Regierung unter Kanzlerin Merkel ist in hohem Maße mitverantwortlich für das Elend der Länder, aus denen diese Asylforderer kommen, sei es aus Mittelnahost oder aus Afrika. Noch heute fordert das Berliner Kabinett den Regimechange in Syrien und verschärft die Sanktionen weiter, wie einige Jahre zuvor beim Irak. Und eine Entwicklungspolitik, die diesen Namen verdient, gibt es in den afrikanischen Ländern seit Jahren nicht mehr. Den Einzigen, der für Afrikas Entwicklung aktiv gewesen ist, Muammar el Gaddhafi, hat man mittels NATO-Bombardierung entmachtet und unter dem Beifall der Damen Merkel und Clinton zu Tode gepfählt. Aber all das hat nicht ausgereicht, den deutschen Michel munter zu machen!

Nun bekommt Deutschland die Antwort dieser gequälten Völker, indem sie uns einfach massenhaft überrennen. Und es ist noch keineswegs erwiesen, dass es wirklich verzweifelte Migranten waren, die die Anschläge von Paris, Nizza und Berlin durchgeführt haben. Bisher sind alle Attentäter zu Tode gekommen und niemand von ihnen wurde in einem ordentlichen Strafprozess mit beweiskräftiger Anklage und hellhörigen Verteidigern rechtskräftig verurteilt. In Bananenrepubliken war soetwas auch nie üblich!

Und während sich das emotionalisierte Volk links wie rechts maximal selbst zerlegt, freuen sich „die da oben“, wie gut ihre Spaltungspolitik funktioniert. Wie geplant, schreien alle wild durcheinander und reden nur über Terror und Migranten. Dass niemand mehr über Politik redet, insbesondere nicht über Sozial- und Entwicklungspolitik, geht darüber vollkommen unter.

Stattdessen wollen einige rot-grüne Politaktivisten nach Aleppo marschieren, wo der Westen gerade seinen letzten Krieg verloren hat. Beten wir, dass diese Idioten lebend zu uns zurückkehren können!

Wir hier unten trauern derweil mit den Angehörigen um die Toten des weihnachtlichen Berlins.

Lesen Sie dazu bitte unbedingt auch dieses hier!

Heute (22.12.2016) fand ich dazu auch noch diese interessante Meinungsäußerung

Und heute (25.12.2016) entdeckte ich dazu noch diesen interessanten Artikel!