ErdoganGate

Eingetragen bei: Fundstücke | 0

Donnerstag, 26.. November 2015

Es ist ermüdend und deprimierend und lenkt einen von den guten und schönen Seiten des Lebens ab. Aber im Sinne der Aufklärung ist es für uns hier unten unerlässlich, unseren Beitrag zu leisten, den Schleier der Lügen und Diffamierungen so weit wie möglich zu zerstören. Zum Glück gibt es auch viele andere, die das gleiche versuchen. Wer wissen möchte, warum der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan kurz nach seiner Wiederwahl und dem Besuch von Kanzlerin Merkel durchdrehte und der russischen SU-24 auflauerte, der kann sich im nachfolgenden Fundstück von Friedericke Beck informieren. Es geht ums Öl-Geschäft. Freilich scheint die NATO-Führung derzeit keine Lust zu haben, daraus einen Bündnisfall zu konstruieren.

Erdogangate