Revolution

Eingetragen bei: Wieder aktuell | 0

Fast unbemerkt ist der 20.Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Partei der DDR (SDP) an der Öffentlichkeit vorbeigegangen. Ja – die war bereits am 7. Oktober 1989, dem 40. Jahrestag der DDR, in Schwante bei Berlin. Aber erst im Frühjahr 1990 fanden DDR-weite Parteitage dieser einzig unbelasteten Ostpartei statt, auf denen Statut und basisorientierte Strukturen einigermaßen demokratisch beschlossen wurden. Schon im September 1990 vereinigte sich die SDP mit der westdeutschen SPD und verlor danach – außer in Brandenburg – im Osten massiv an politischer Bedeutung. Gegen Schröders und Fischers neoliberalen Toni-Blair-Kurs konnte das Häuflein DDR-sozialisierter Sozialdemokraten nicht das Geringste ausrichten. Weiter